AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 1.Vertragsabschluß 

1.1.
Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge zwischen Yoga`s Love und ihren Kunden, sofern im Einzelfall nichts Abweichendes vereinbart wurde. Als Kunde gelten alle diejenigen Personen, die von Yoga`s Love die Berechtigung zur Inanspruchnahme des Kurs- und Veranstaltungsangebotes im Sinne von Ziffer 2. erwerben.

1.2.

Vertragsabschluss und Buchung

Verträge zwischen Yoga`s Love und den Kunden kommt durch Angebot und Annahme im Sinne der §§ 145ff.BGB zu Stande. Die Anmeldung zu bzw. die Buchung von durch Yoga`s Love angebotenen Yogakurse, Massagen, Workshops, Yoga Retreats, Yoga Aus-und Fortbildungen oder sonstige Dienstleistungen und Veranstaltungen stellt ein verbindliches Angebot des Kunden auf Abschluss eines entsprechenden Vertrages im Sinne des § 145 BGB dar, wobwi die Anmeldung/Buchung per Mail, Brief, Telefon, Online- oder Anmeldeformular vor Ort sowie über die Sportplattform Eversports (www.eversports.de) erfolgen kann. Die Annahme durch Yoga`s Love erfolgt über den Versand einer Anmelde-bzw. Zahlungsbestätigung per E-Mail (ggf. durch Eversports) bzw. Vertragsunterschrift.

Eine Teilnahme an gebuchten Veranstaltungen ist vor Entrichtung des vollständigen Rechnungsbetrages nicht möglich und ausgeschlossen, sofern hier nichts anderes vereinbart wurde. Die Zusage für einen Platz in einem Workshop wird erst verbindlich, wenn die jeweiligen Gebühren vollständig bezahlt sind.

 
2.Kurs und Veranstaltungsangebot/Workshops

2.1.Umfang und Durchführung des Kurs-und Veranstaltungsangebotes

Yoga`s Love bietet insbesondere Yogakurse (einzeln, oder in Gruppen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden), Workshops und Yoga Aus- und Fortbildungen an. Hinzu kommen Massagen und Yoga-Retreats. Das Kurs und Veranstaltungsprogramm findet in den angemieteten Räumlichkeiten von Yoga`s Love, Wiesenstr.51, 40549 Düsseldorf statt.

2.2

Öffnungszeiten und Änderungen des Kurs- und Veranstaltungsangebotes

-Öffnungszeiten werden auf der Webseite www.yogaslove.de, sowie das aktuelle Kurs und Veranstaltungsangebot veröffentlicht und laufend aktualisiert.

-Yoga`s Love behält sich das Recht vor, etwaige Änderungen im Hinblick auf Dozenten, Lehrer der jeweiligen Kurse, Workshops und Fortbildungen vorzunehmen. Entsprechende Änderungen werden auf www.yogaslove.de, oder als Aushang im Studio bekanntgegeben.

-Sollten 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn für einzelne Veranstaltungen weniger als fünf Teilnehmer angemeldet sein, behält sich Yoga`s Love das recht vor, die betroffene Veranstaltung nicht durchzuführen. Die Kunden werden per E Mail informiert. Hier wird eine mit Abstimmung des Kunden eine kostenlose Ersatzbuchung für eine alternative Veranstaltung angeboten. Bereits gezahlte Gebühren werden dann verrechnet. Sollte ein Ersatztermin von Seiten des Kunden nicht erwünscht sein, werden die Gebühren dem Kunden erstattet.

Bei Rücktritt eines Teilnehmers von einer Veranstaltung gilt:

Bis 4 Wochen vor Beginn: Erstattung abzgl. Beartbeitungsgebühr 10% ( mind. 10€). 

Bis 1 Woche vor Beginn: Erstattung 50%.

Innerhalb der letzten 7 Tage ist eine Rückerstattung ausgeschlossen. Der gebuchte Platz kann alternativ auf eine andere Person übertragen werden.

Bei Tages oder Wochenendveranstaltungen und Reisen gelten andere Rücktrittskonditionen, die bei der Anmeldung separat mitgeteilt werden.

2.3

10er Karten, Monatskarte und Einzeltickets

-Yoga`s Love bietet zur Buchung von angebotenen Yogakursen Monats, 10er Karten und Einzeltickets an, die zur Teilnahme an sämtlichen Kursen berechtigen. Monatskarten sind 30 Tage von dem Zeitpunkt der erstmaligen Nutzung der angebotenen Yogakurse gültig. 10er Karten sind für einzelne Buchungen zwischen 60 Min. und 90 Minuten verfügbar. Yogakurse können über Einzeltickets, als auch über 10er Karten gebucht werden. 

– Zur Buchung von Yoga Workshops und Yoga Retreats können 10er Karten nicht genutzt werden.

-10er Karten und Monatskarten sind personalisiert, für jeweils 1 Person gültig und nicht auf Dritte übertragbar. Hiervon abweichend sind Lebenspartner, Ehepartner und Kinder auf 10er Karten  übertragbar. Für Monats und auch 10er Karten kann eine Übertragbarkeit im Einzelfall erfolgen. (Schwangerschaft, Umzug, dauerhafte Krankheit oder Verletzungen) nach vorheriger Abstimmung mit Yoga`s Love möglich.

-Ab dem Zeitpunkt der ersten gebuchten Teilnahme haben Monatskarten eine Gültigkeit von einem (1) Monat und 10er Karten eine Gültigkeit von sechs (6) Monaten.

-Bezahlte Monats und 10er Karten verfallen nach Ablauf des Gültigkeitsdatums. Eine Rückerstattung ist ausgeschlossen.

-Die Gültigkeitsdauer von Monats und 10er Karten kann in besonderen Ausnahmefällen verlängert werden.

 
3.Preise,Zahlungsbedingungen, Aufrechnung

3.1

Preisliste

Gebühren und Teilnahmepreise und Einzelheiten über Buchung des Kurs- und Veranstaltungsangebotes ergeben sich aus der aktuellen Preisliste von Yoga`s Love. und steht auf der Webseite www.yogaslove.de zur Verfügung.

3.2.

Fälligkeit

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, sind Teilnahmegebühren sofort mit Vertragsabschluß fällig.

3.3.

Bezahlung

Die Bezahlung kann per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto von Yoga`s Love oder vor Ort im Studio bar, per EC oder Kreditkarte oder Gutschein erfolgen. Im Falle von Buchung über Eversports ist eine Bezahlung mit den Online-Zahlungssystemen (z.b. Pay Pal, Sofortüberweisung, Kreditkarte) möglich.

3.4.

Werbeaktionen und Rabatte

Werbeaktionen und sonstige Aktionsangebote sind auf den jeweils gültigen angegebenen Zeitraum beschränkt. Werbegutscheine können nur im Original anerkannt werden. Eine Kombination aus mehreren Rabatten und Aktionen im Rahmen einer Buchung ist ausgeschlossen.

3.5.

Aufrechnung

Ein Recht auf Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, anerkannt oder von Yoga`s Love unbestritten sind.

3.6.

Das Studio kann Preise für Kurse und Mitgliedschaften ändern. Dies gilt nicht rückwirkend für bestehende Verträge sondern nur für Neuverträge.

 
 
4. Mitgliedschaften und Kündigung

4.1.

Yoga`s Love, nachfolgend als „Studio“ oder die „Schule“ genannt, hat ihren Sitz in 40549 Düsseldorf, Wiesenstr.51. Geschäftsangaben: Yoga`s Love Inhaberin: Christine Giesen

4. 2.

Die Studiomitgliedschaft ist höchstpersönlich und nicht veräußerbar, oder sonst auf Dritte übertragbar.

4.3.

Eine Yoga`s Love Mitgliedschaft wird auch für Personen unter 18 Jahren angeboten. Die Mitgliedschaft kann dann nur von den Eltern oder Erziehungsberechtigten abgeschlossen werden.

4.4

Die Mindestlaufzeit beträgt 6 Monate oder 12 Monate. Die Beiträge für die Mitgliedschaft sind zum 1. eines Monats per Dauerauftrag zu entrichten. Anteilig wird  am Tag des Vertragsabschlusses die Gebühr für den angebrochenen Monat berechnet.Die Schule behält sich vor, für 3 Wochen im Jahr zu schließen. Für diesen Zeitraum wird keine Gutschrift gewährt, da dies in der Preiskalkulation bereits berücksichtigt wurde.

4.5

Die Yoga`s Love Mitgliedschaft kann vom Mitglied sowie von Yoga`s Love mit einer Frist in der Erstlaufzeit von 4 Wochen ordentlich gekündigt werden. Erstmalig jedoch zum Ablauf des 6. Monats bzw. 12. Monats, je nach Vertragsabschluß. Die Mitgliedschaft verlängert sich nach Ablauf der Erstlaufzeit automatisch auf 12 Monate/6 Monate und kann mit einer Frist von 1 Monat  gekündigt werden. 

Bei Krankheit von 4 Wochen bis maximal 3 Monate und Vorlage eines ärztlichen Attestes kann die Mitgliedschaft um diesen Zeitraum verlängert werden. Das Recht des Mitglieds zur außerordentlichen Kündigung einer Mitgliedschaft aus wichtigem Grund bleibt in jedem Fall unberührt. Wird eine Yoga`s Love-Mitgliedschaft vom Mitglied aus wichtigem Grund wirksam, außerordentlich gekündigt, erhält das Mitglied etwaig vorausbezahlte Beiträge anteilig auf den Zeitpunkt der Beendigung der Mitgliedschaft bezogen zurückerstattet.

4.6.

Nach Zahlung der ersten Rate ist das Mitglied berechtigt, die Studioeinrichtung während der Öffnungszeiten zu nutzen. Die Öffnungszeiten entsprechen den Kurszeiten. Für die Nutzung gilt die Nutzungsordnung. Die Teilnahme an Trainingskursen erfolgt in Absprache mit dem Studiopersonal. Yoga`s Love behält sich vor, das Kursangebot zu ändern. Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von Lehrern von Yoga`s Love, wird sich Yoga`s Love bemühen, eine Vertretung für den jeweiligen Kurs zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann ein Kurs ausfallen. Der Ausfall eines Kurses berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung der Mitgliedschaftsbeiträge. Yoga`s Love kann die Öffnungszeiten verlängern oder verkürzen, soweit dies aus wichtigen Gründen, z.b. Reinigung, Instandhaltung, Gefährdung der Studiomitglieder und Dritter erforderlich ist. Dauert die Änderung voraussichtlich länger als eine Woche, werden die Mitglieder hierüber informiert, sofern nicht unmittelbares Handeln, z.b. wegen Gefahr in Verzug,erfoderlich ist. Ein Recht zur Reduzierung des Beitrages beseht in diesen Fällen nicht. Muss das Studio vorübergehend schließen, steht dem Studiomitglied das Recht zu, den Beitrag angemessen zu kürzen oder den Vertrag um die Schließzeit ohne weitere Kosten zu verlängern.

4.7.

Das Mitglied verpflichtet sich, einen Dauerauftrag anzulegen, der jeweils zum 1. eines Monats fällig wird. Das Studiomitglied hat dafür Sorge zu tragen, dass zum jeweiligen Abbuchungstermin eine ausreichende Kontodeckung gegeben ist. Im Falle der vom Studiomitglied zu vertretenden Nichteinlösung des Dauerauftrages beim kontoführenden Kreditinstitut trägt das Studiomitglied die dem Studio entstandenen Kosten in Höhe von 5 Euro. Das Mitglied verpflichtet sich innerhalb von 7 Werktagen eine erneute Überweisung zu tätigen. Gerät das Mitglied mit mindestens 2 aufeinander folgenden Monatsbeiträgen durch eigenes Verschulden in Zahlungsrückstand, so ist Yoga`s Love berechtigt, den Beitrag für die Restlaufzeit des Vertrages mit sofortiger Fälligkeit zu verlangen und das Vertrags- Verhältnis fristlos zu kündigen und der Zugang zur Nutzung der Studioeinrichtung ist für das Mitglied gesperrt.

4.8.

 Das Studio kann die Mitgliedsbeiträge einmal jährlich, jedoch frühestens nach Ablauf des ersten Jahres einer Mitgliedschaft mit einer Ankündigungsfrist von einem Monat unter den nachfolgend genannten Voraussetzungen einseitig ändern: -Erhöhung von Steuern oder sonstiger Abgaben ( die im Zusammenhang mit der Leistung stehen und bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar waren). -Änderung der für die Kalkulation relevanten Kosten, sofern diese Änderungen nicht von Yoga`s Love abhängig sind und bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar waren ( z.b. Mietkosten, Änderungen von behördlichen Vorschriften, neue Gesetze oder Normen, Personalkosten). Im Falle einer Preiserhöhung steht dem Mitglied unverzüglich nach Zugang der Preiserhöhung ein Recht zur schriftlichen Kündigung des Vertrages unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zum Monatsende zu, wenn die Preiserhöhung nicht nur unwesentlich über den Anstieg der allgemeinen Lebenshaltungskosten hinausgeht. Bis zur Beendigung des Vertrages schuldet das Studiomitglied den bisherigen Mitgliedsbeitrag.

4.9.

 Die Schule kann die Mitgliedschaften aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung im Falle eines schweren Verstoßes des Mitglieds gegen den Vertrag sowie gegen die Hausordnung nach vorheriger Abmahnung fristlos kündigen. Ein schwerer Verstoß liegt vor, wenn das Studiomitglied mit der Zahlung eines Beitrages in Höhe von zwei Monatsbeiträgen in Verzug ist, oder vorsätzlich oder grob fahrlässig gegen die Anweisungen des Studiopersonals verstößt. Eine Abmahnung ist entbehrlich, wenn die Fortsetzung der Mitgliedschaft für die Schule aufgrund der Schwere des Verstoßes unzumutbar ist und soweit nicht das Recht zur fristlosen Kündigung bereits gemäß Ziffer 5 AGB gegeben ist. Weitergehende Schadensersatz- ansprüche des Studios bleiben unberührt.

4.10.

 Die Haftung des Studios für vom Studiomitglied verschuldete Unfälle ist ausgeschlossen. Die Schule haftet für grob fahrlässig und vorsätzlich von ihm bzw. seinen Erfüllungsgehilfen verursachte Sachschäden. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet die Schule, soweit diese fahrlässig oder vorsätzlich von ihm oder seinen Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind. Die Höhe der Haftung des Studios für Sachschäden ist begrenzt auf die Höhe der Betriebshaftpflichtver- sicherung. Die Schule haftet nicht für Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Sachen, es sei denn, das Studio oder seine Erfüllungsgehilfen handelten grob fahrlässig oder vorsätzlich.

4.11.

 Yoga`s Love ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Mitglieds gemäß §§20, 28 BDSG zur Abwicklung des Vertrages zu speichern, zu verarbeiten und zu übermitteln. Vertragsrelevante Änderungen wie Anschrift, Name, sind Yoga`s Love vom Kunden unverzüglich mitzuteilen. Für die Mitgliedschaftsvereinbarung gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist der Sitz von Yoga`s Love inDüsseldorf. Sollten einzelne Bestimmungen der sonstigen Vereinbarung unwirksam sein, oder Lücken enthalten, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt diejenige, diedie Vertragspartner vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.

4.12.

Specials, Workshops und feste Kurse mit Anmeldung sind grundsätzlich nicht in der Mitgliedschaft enthalten und müssen separat bezahlt werden.

 
5.Reisen/Reiserücktritt

5.1.

Bei Reiseanmeldung ist eine Anzahlung von 50% zu leisten, wenn keine anderen Vereinbarungen laut Reiseangebot angegeben werden. Der Restbetrag ist spätestens 8 Wochen vor Reiseantritt fällig. Folgt die Anmeldung innerhalb der 8 Wochen-Frist, ist der Gesamtbetrag sofort fällig.

5.2.

Der Rücktritt eines Teilnehmers vor Reisebeginn wird wirksam, sobald eine schriftliche  Rücktrittserklärung beim Veranstalter eingegangen ist (Datum des Poststempels). Stellt der Teilnehmer eine andere Person gleichzeitig mit der Rücktrittserklärung zur Verfügung, die alle vertraglichen Pflichten erfüllt, so werden keine Stornogebühren fällig. Erfolgt der Rücktritt des Teilnehmers nach Reisebeginn ( vorzeitige Abreise), oder werden Leistungen während der Reise nicht in Anspruch genommen (z.b. Krankheit, Verspätungen etc.) , so werden grundsätzlich keine Kosten erstattet. Bis 2 Monate vor Retreatbeginn fallen 50% der Kosten an. Ab 2 Monate vor Retreatbeginn 100%. Stornierungskosten fallen an, wenn wenn kein Ersatzteilnehmer für das Retreat gefunden wird. Wir bitten um Verständnis. Mit der Anmeldung erkennst du die Stornobedingungen an.

.5.3.

Für Visa und Gesundheitsvorschriften ist jeder Mitreisende selbst verantwortlich. Dies gilt ebenso für den Versicherungsschutz. Hier wird eine Haftpflicht, Reiserücktrittsversicherung/Unfallversicherung empfohlen.

5.4.

Gerichtsstand ist der Sitz des Veranstalters.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen